Das Wohn-, Büro- und Geschäftshaus Invalidenstraße 7 in Berlins Mitte wurde als Niedrigenergiehaus von Walk Architekten und Seeger-Müller Architekten geplant und 2013 fertig gestellt. Es fällt vor allem durch seinen eigens für dieses Projekt entwickelten Strukturputz auf, fügt sich aber dennoch harmonisch in den meist aus der Gründerzeit stammenden baulichen Altbestand ein. Im Gegensatz zur gleichmäßig gestalteten Fassade, zeigt die Raumaufteilung und -gestaltung im Inneren vielfältige und ganz individuelle Lösung für jede Nutzung.

Die Fotografien entstanden für die oben genannten Architekturbüros.

zur Projektübersicht